Vater-Kind-Wochenende in Heimbach verbracht

Am 06.07. machten sich 9 Väter mit ihren Kindern zum obligatorischen Vater-Kind-Wochenende auf, wobei das Ziel aufgrund der guten Wettervorhersagen der Heimbacher Campingplatz an der Rur war. Hier wurden zuerst die Zelte und der Gemeinschaftspavillon aufgebaut, bevor dann nach Jahren die zugeigene Zapfanlage wieder aktiviert und frisch gezapftes Pils getrunken wurde. In der gemütlichen Runde wurde dann nochmals über die Abendverpflegung diskutiert, und man einigte sich auf eine Großbestellung Pommes aus der campingplatzeigenen Imbissbude und leckere Köstlichkeiten vom Grill. Frisch gestärkt sah man sich auf dem Laptop das WM-Viertelfinale Brasilien – Belgien an, zitterte mit den Belgiern und freute sich über den Sieg der Belgier gegen Brasilien. Im Anschluss wurde dann das „Hammerspiel“, bei vielen als das „Fliegerspiel“ bekannt, gespielt: Hierbei steht der Hammer mit nach oben gerichtetem Stiel auf dem Boden. Man muss mit einer Hand Kontakt zum dem Stiel halten, den Kopf nach unten nehmen, sich auf diese Art und Weise 10-mal um den Hammer drehen und dann einen sich in ein paar Metern entfernten Ball schießen. Das wurde besonders von den Kindern mit Bravour bewältigt. Auch auch die Erwachsenen hielten sich ganz gut, und von Verletzungen ist bis jetzt noch nichts bekannt geworden. Nach dem anstrengenden Teil des Abends ging man dann zum gemütlichen Teil über und verbrachte den Rest des Abends in geselliger Runde, bevor sich dann die Camper nach und nach zur Nachtruhe begaben und dann weit, weit, weit nach Mitternacht Ruhe im Camp eingekehrte.

IMG_1894  IMG_1940  IMG_1954  IMG_2048

Am nächsten Tag fiel dann auf, dass man vergessen hatte, eine Kaffeemaschine mitzunehmen. So versorgte man sich mit Kaffee im campingplatzeigenem Imbiss / Lokal. Und als dann der Einkauf erledigt und alles für ein Frühstück Notwendige eingekauft war, konnten sich alle für den weiteren Tag stärken. Und den größten Teil nahm hier zunächst der Besuch des Heimbacher Freibad ein, bei dem man sich auch sportlichen Aktivitäten wie Beachvolleyball hingab. Nachdem sich dann einige Stunden später alle wieder im Camp einfanden (einige etwas sehr gerötet vom strahlenden Sonnenschein), wurde die weitere Planung des Tages vorgenommen, wobei man sich zunächst am Laptop auch den Sieg der Engländer im WM-Viertelfinale gegen die Schweden. Später lieferten sich die Kinder noch eine Wasserschlacht, bevor dann wie am Vortag Pommes in größeren Mengen bestellt und der Grill angeworfen wurde und dann die Köstlichkeiten vom Grill zusammen mit Pommes und Baguette verspeist wurden. Mittlerweile hatte das letzte Viertelfinalspiel Russland – Kroatien angefangen, aber aus technischen Gründen konnte dieses Spiel nicht auf dem Laptop angesehen werden. Aus dem Grund wurde das Spiel über mehrere i-Phones angesehen, wobei doch erhebliche Unterschiede bezüglich der Aktualität bestanden. Dennoch bekamen aber alle das Elfmeterschießen und das damit verbundene Ende der russischen Hoffnungen mit, und als diese Hoffnungen vergebens waren, machte sich eine Gruppe zur Nachtwanderung auf und erkundete die Gegend. Zwischenzeitlich trat im Lager ein Problem mit der Kohlensäureflasche der Zapfanlage auf, d.h. sie war leer. Somit konnte kein Bier mehr gezapft werden, so dass man auf Flaschenbier umsteigen musste. Als dann die Nachtwandergruppe um ca. 23 Uhr zurückkehrte, begaben sich dann die ersten Camper „zu Bett“, und letztendlich kehrte weitaus früher als in der Nacht zuvor Ruhe im Camp ein.

IMG_2064  IMG_2077  IMG_2165  IMG_2165

Der nächste Morgen stand dann im Zeichen des Abbaus und Aufbruchs. Der Tag begann aber für einige zunächst mit einem frisch gekauften Kaffee und einem Frühstück. Dann wurden die Zelte abgebrochen, das Wasser aus der Zapfanlage abgelassen, die Gläser vom Vortag gespült, der Müll gesammelt und entsorgt, die Tische abgewaschen und verpackt, der Zugpavillon abgebaut und verpackt, sprich: Das Lager wurde in einen ordentlichen Zustand gebracht, und das Wochenende kam zum Ende. Aber da es ein gelungenes Wochenende bei herrlichem Wetter war, ist die Vater-Kind-Tour 2019 bereits beschlossene Sache!!!

BILDER

 

Website_Design_NetObjects_Fusion

Jägerzug “Auf der Pirsch 1985”